8. Burgdorfer Spagellauf – Tizia v.Haslingen auf dem Treppchen

Alle MTV-er von Burgdorf: v.l.: Philean und Lucian v.Haslingen, Tamme Rheinfels, Trainer Peter Lieser, Karl Kobbe, Kassian und Tizia v.Haslingen und Pia Luisa Mey.

Beste Laufbedingungen herrschten am gestrigen Samstag, den 06. Oktober 2018 in Burgdorf. Im Rahmen des Stadtfestes fand wieder der traditionelle Spagellauf statt. Mit dabei auch wieder einige Kinder der Sparte Laufen des MTV Rethmar.

Ganz vorn mit dabei – Kassian und seine Schwester Tizia etwa 150 m vor dem Ziel.


Um 14:00 Uhr erfolgte für die sieben jungen Rethmaraner Tamme Rheinfells, Karl Frederich Kobbe, Pia Luisa Mey und Kassian, Lucian, Philean und Tizia v.Haslingen der Startschuss vom Kinderlauf.

Dieser Lauf startete auf der Auebrücke und führte in einem Rundkurs von 330 m zweimal durch die Innenstadt.

Insgesamt betrug die Laufstrecke für die Kinder also 660 m. Hunderten von Zuschauern, besonders im Start- und Zielbereich, standen dabei an der Laufstrecke und feuerten die jungen Läuferinnen und Läufer begeistert an.

Karl, Pia Luisa, Lucian und Tamme überlaufen gerade die Auebrücke.


Bereits nach einer halben Runde fanden sich alle unsere Sieben im Vorderfeld des Teilnehmerfeldes wieder.

Als erster der Rethmarer Teilnehmer erreichte Kassian v.Haslingen wieder das Ziel direkt auf der Auebrücke.

Im Schlepptau hinter ihm war aber auch schon seine kleine Schwester Tizia.

Für sie war es heute ein ganz besonderer Lauf, denn Tizia musste nur zwei anderen, älteren Mädchen den Vortritt lassen.

Ganze neun Sekunden hinter ihr überliefen innerhalb von nur drei Sekunden mit Tamme Rheinfels, Karl Frederich Kobbe, Lucian v.Haslingen und Pia Luisa Mey gleich vier weitere MTV-er die Ziellinie.
Und wiederum nur acht Sekunden später war mit Philean v.Haslingen auch schon der siebente Rethmarer Läufer im Ziel.

Kassian und seine Schwester Tizia haben soeben die Ziellinie überlaufen.



Direkt im Anschluss, noch vor dem Start der drei Mittel- und Langstrecken über die 2500m, 5000 m und 10000 m, erfolgte die Siegerehrung der drei ersten Mädchen und Jungen im Kinderlauf.

Für unsere Jüngste Teilnehmerin Tizia v.Haslingen war das natürlich ein ganz besonderes Ereignis, denn sie durfte als Dritte der Mädchengesamtwertung das Siegerpodest besteigen. Die Freude darüber war ihr dabei sichtlich anzusehen.
Danach wanderten alle unsere Teilnehmer noch gemütlich mit Eltern, Großeltern und mitgereisten Geschwister über das Stadtfest.

Tamme Rheinfels und Karl Kobbe sind im Ziel – Pia Luisa Mey ist kurz davor.

Pia Luisa Mey landet in der Gesamtwertung der Mädchen sensationell auf dem 4. Platz.

Philean v.Haslingen ist auch schon wieder im Ziel.












 

Tizia v.Haslingen wir Gesamtdritte der Mädchen.


Hier die Ergebnisse im Einzelnen
600 m – Lauf:

Cassian v.Haslingen, Platz 8 in der AK MK 9 / 10, Gesamtplatz 11 der Jungen in 02:42 Minuten

Tizia v.Haslingen, Platz 1 in der AK bis W6, Gesamtplatz 3 der Mädchen in 02:43 Minuten

Tamme Rheinfels, Platz 6 in der AK MK 7 / 8, Gesamtplatz 16 der Jungen in 02:49 Minuten

Karl Frederich Kobbe, Platz 10 in der AK MK 9 / 10, Gesamtplatz 17 der Jungen in 02:49 Minuten

Siegerehrung aller 660 m – Läufer – Tizia v.Haslingen wird Dritte der Mädchenwertung.


Lucian v.Haslingen, Platz 1 in der AK bis M6, Gesamtplatz 18 der jungen n 02:50 Minuten

Pia Luisa Mey, Platz 2 in der AK bis W6, Gesamtplatz 4 der Mädchen in 02:52 Minuten

Philean v.Haslingen, Platz 2 in der AK bis M6, Gesamtplatz 20 der Jungen in 03:00 Minuten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.