Untere G-Jugend startet beim FUTURE – CUP 2013

Stehend: Hans-Henno, Corvin, Chinyere, Fares, Paul, Malte Sitzend: Vincent, Felix,Frederick,Jonas

Stehend: Hans-Henno, Corvin, Chinyere, Fares, Paul, Malte
Sitzend: Vincent, Felix,Frederick,Jonas

Am Pfingstsonntag hat die unter G-Jugend am Future-Cup 2013 in Wettbergen teilgenommen. Gegen 10 Uhr trafen sich die Eltern mit den Kids bei herrlichem Fußballwetter an der Sporthalle in Rethmar, um gemeinsam nach Wettbergen zu fahren. In Wettbergen, auf der riesen Anlage, wurde ein buntes Programm angeboten: Hüpfburg, Tombola, Kick-Point, Pfeile werfen und natürlich auch Fußball.

Für unsere junge Mannschaft sollten es die ersten Erfahrungen auf dem Spielfeld gegen andere Mannschaften sein. Einige Kids waren bestimmt sehr aufgeregt und überwältigt vom ganzen drum herum. Antreten mussten wir gegen den TUS Wettbergen, OSV Hannover, Preussen Hameln und TSV Gross Munzel. Im ersten Spiel ging es gegen den OSV Hannover, wo man sofort erkannte das die Mannschaft Spielerfahrung hatte .Leider konnten wir nicht mithalten und mussten den Platz mit einer Niederlage verlassen. Das 2. Spiel gegen TSV Gross Munzel lief dann schon besser und wir konnten spielerisch gut mithalten. Aber nach 10 min. Spielzeit mussten wir uns auch hier geschlagen geben. Gegen TUS Wettbergen lief es dann nochmal besser. Nach dem 1:0 für Wettbergen konnten wir durch ein Tor von Paul ausgleichen und hatten noch weitere Chancen. Und die Freude über unser erstes Tor war riesig. Leider hat es am Ende auch hier nicht für Sieg oder Unentschieden gereicht. Zum Schluss ging es noch gegen Preussen Hameln, da merkte man schon das ein wenig die Luft raus war. Auch in diesem Spiel gelang es unserem Team nicht erfolgreich zu sein.

Das Team

Das Team

Am Ende des Turniers durften die Kinder aller Mannschaften gleichzeitig nach vorne und sich einen Pokal abholen. Für das Training bekam dann noch jede Mannschaft 10 neue Derbystar Bälle.

Insgesamt war es ein toller Tag für die Kinder, Geschwister, Eltern und Großeltern.

Da ist das Ding...

Da ist das Ding…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.